facebook

Schnarchtherapie

Schnarchen und andere Schlafstörungen

20150922134640_IST-Geraet-von-Dr-Hinz_350x0-aspect-wr.jpg

Menschen, die im Schlaf Atemaussetzer haben, merken davon nichts, schließlich schlummern sie tief und fest. Drei, vier laute Schnarchgeräusche, dann eine halbe Minute Ruhe - so ein Rhythmus ist typisch für die Atemaussetzer. Auch gurgelnde oder röchelnde Geräusche nach der Atempause können ein Zeichen dafür sein. Die Partner/innen sind oft die einzigen, die das Drama in der Nacht mitbekommen. Die Betroffenen selbst fühlen sich am Tage nur sehr unausgeschlafen und zermürbt, sie verspüren eine bleierne Müdigkeit.

Wenn der Atem nachts stockt, sprechen Fachleute von Schlaf-Apnoe - gesprochen mit einem "ö". Diese Schlafstörung trifft vor allem Männer, die schnarchen als auch Menschen, die Übergewicht haben.
Ursache für die Atemaussetzer sind Verengungen der Luftwege, durch die nach hinten gleitende Zunge im Schlaf.

Gesunder Schlaf ist lebenswichtig!

Nach einer ausführlichen Beratung können wir mit einer eigens für Sie hergestellten  Anti-Schnarchschiene verhindern, dass die Zunge beim Schlafen in den Rachen rutscht.
Ähnlich wie ein kieferorthopädisches Gerät ist der Behandlungsbehelf für die Anti-Schnarch-Therapie. Mit der Veränderung der Zungenlage ist gleichzeitig auch eine Therapie der Schlaf-Apnoe möglich.

Weitere Links zum Thema:.

Dr. Nadine Eikelkamp
Radheimer Str. 20
64850 Schaafheim

T 06073/87811
F 06073/742395
info[at]zahnarztpraxis-eikelkamp.de

Impressum

Alle Rechte vorbehalten
©2018 Dr. Nadine Eikelkamp

Google Analytics Datenschutzhinweis

Attribution, Credits and Copyrights
generated by MATRIX-CMS